Feuerwehreinsatz am Sonntag (11.09.2016)

Die letzten Tage waren heiß und Regen gab es seit vielen Tagen keinen. Man konnte zusehen, wie das Gras langsam braun wurde und es kam, wie es kommen musste. Fenster auf, Kippe raus und los ging es. Zumindest deutet sehr viel darauf hin, dass dies der Grund für das Feuer am Straßenrand war. Gleich an zwei Stellen brannte das durchgetrocknete Gras. Mehrere Motorradfahrer bemerkten die Flammen und versuchten diese zu löschen, aber es breitete sich zu schnell aus und so wurde die Feuerwehr alarmiert. Bereits nach kurzer Zeit war die Wehr aus Rettershain vor Ort und konnte mit wenig Aufwand den Brand unter Kontrolle kriegen. Die Kameraden aus Weisel rückten ebenfalls noch an und unterstützen mit Wasser, sodass ein mögliches erneutes Aufflammen unterbunden wurde. Warum Leute Sachen aus dem Auto werfen, ist wohl mit einem niedrigen IQ zu erklären. Wer bei solch einem erhöhten Brandrisiko Brennbares entsorgt, hat vermutlich einen geistigen Totalausfall.

 

 

Bauland in Rettershain

 

www.rettershain.de zu Favoriten hinzufügen

 Hier klicken

und gleichzeitig drücken


Letzte Aktualisierung: 18.09.2016
 

Sie sind der

GOWEBCounter by INLINE

Besucher